Ausbildungssiegel: Engagierte Unternehmen gesucht!

Veröffentlicht am 10.11.2022 09:23 von NH-Nachrichten

Aufrufe: 713

 

Handwerkskammer (HWK) Dortmund zeichnet Top-Ausbildungsbetriebe aus

 

Ausbildungssiegel Grafik: HWK Dortmund

Kammerbezirk. Handwerksbetriebe, die sich in vorbildlicher Weise für die Ausbildung junger Menschen engagieren, verdienen besondere Aufmerksamkeit. Deshalb zeichnet die Handwerkskammer (HWK) Dortmund jährlich die Top-Ausbildungsbetriebe im Kammerbezirk aus. Ab sofort haben Unternehmen die Chance, sich für das Ausbildungssiegel 2023/26 zu bewerben.

„Mit dem Ausbildungssiegel zeichnet die HWK Dortmund exzellente Ausbildungsbetriebe aus, die ihr Können, ihr Wissen, ihre Leidenschaft sowie ihre Tradition an die Folgegeneration weitergeben und sich besonders für die Nachwuchsgewinnung einsetzen“, erklärt HWK-Geschäftsführerin Olesja Mouelhi-Ort. Eine gute Lehre, sichere Fachkräfte und damit die Zukunftsfähigkeit der Handwerksunternehmen. Zusätzlich gebe sie jungen Menschen eine wichtige Perspektive für ihr Berufsleben. U. a. mit Blick auf die Herausforderungen des Klimawandels brauche es gut ausgebildete Handwerkerinnen und Handwerker, um die gesellschaftlichen Ziele zu erreichen.

Handwerksbetriebe können sich bis zum 28. Februar 2023 für das Ausbildungssiegel 2023/26 bewerben. 

Mouelhi-Ort betont: „Die ausgezeichneten Betriebe können mit dem Ausbildungssiegel interessierten Jugendlichen zeigen, dass sie als Arbeitgeber attraktiv sind und haben so einen Vorteil beim Werben um Auszubildende.“

Das Siegel wird jeweils befristet für einen Zeitraum von drei Jahren verliehen. Nach Ablauf der Frist muss es neu beantragt werden. Ausgezeichnete Handwerksbetriebe erhalten von der HWK Dortmund neben dem Zertifikat auch ein umfangreiches Werbepaket.

hwkdo.de/bewerbungausbildungssiegel

 

Kontakt: 

 

Sabine Schaffrin

Teamassistenz Ausbildungsberatung

Tel.: 0231 5493-648

sabine.schaffrin@hwk-do.de

 

Print Friendly, PDF & Email