Kinder schickten trotz Corona tolle Bilder vom Handwerk

Veröffentlicht am 17.11.2020 13:00 von Redaktion

Aufrufe: 59

Pressemitteilung                                                                                         17.11.2020

 

 

Jury tagte zum Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ / Punktvergabe für liebevoll gestaltete Kunstwerke / Preisvergabe folgt am 30. November

Die Jury des Kindermalwettbewerbs mit (v.l.) Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen Joachim Susewind, Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger, Regi-onalgeschäftsführerin Claudia Baumeister von der IKK classic dem komm. Gebietsdirektor der Ge-bietsdirektion Dortmund der SIGNAL IDUNA Gruppe Marcel Fiege, dem Sportlichen Leiter im Grund-lagen- und Aufbaubereich des BVB Andreas Bath und dem stellv. Hauptgeschäftsführer der Kreis-handwerkerschaft Ludgerus Niklas. Foto: Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen

Keine leichte Aufgabe hatte jetzt die Jury der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen beim Bewerten der Beiträge zum Kindermalwettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“. Insgesamt sechs Juroren nahmen unter Corona-Bedingungen die Einsendungen von Kindergärten und Kindertagesstätten „unter die Lupe“, die die Vertretung der Dortmunder Handwerksunternehmen bis zum Stichtag am 31. Oktober erreicht hatten. Tatkräftig unterstützt wurden die Handwerker dabei von Vertretern der drei Sponsoren, der SIGNAL IDUNA Gruppe und der IKK classic sowie des BVB. „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr trotz Corona und aller Einschränkungen den Malwettbewerb zum vierten Mal durchführen konnten“, sagte Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Christian Sprenger anlässlich der Jury-Tagung. „Die große Kreativität der Bilder hat uns auch in diesem Jahr wieder überzeugt und ich glaube, dass wir auf einem tollen Weg sind, den Wettbewerb in Zukunft so weiterzuführen.“

Vielfalt der Berufe kreativ kennenlernen

Die Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen hatte den Wettbewerb „Unser Bild vom Handwerk“ Ende August gestartet und alle Kindertageseinrichtungen der Region zum Mitmachen eingeladen. Die Teilnehmer bekamen dazu ein Riesenposter zugeschickt, das künstlerisch und kreativ zum Thema „Handwerk“ bemalt, beklebt und gestaltet werden konnte. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kinder auf das Handwerk und die Vielfalt seiner Berufe aufmerksam zu machen. Als Preise gibt es 500 Euro für den Sieger, 300 Euro für den Zweitplatzierten und 200 Euro für die Drittplatzierte Gruppe. Die Sieger bekommen am 30. November die Preise unter den dann geltenden Corona-Bedingungen überreicht oder zugestellt. Eine Einladung aller Kinder in die Werkstätten des Handwerks mit Siegesfeier wird es in diesem Jahr leider nicht geben können.

 

 

Kontakt und Nachfragen

Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen
stv. Hauptgeschäftsführer Ludgerus Niklas
Lange Reihe 62 | 44143 Dortmund
Tel: 0231 5177-140 | Fax: 0231 5177-197
www.handwerk-dortmund.de
E-Mail: niklas@handwerk-dortmund.de

Print Friendly, PDF & Email