Juni, 2022

 

Fahrzeuglackierer sprechen 61 Auszubildende aus Westfalen frei

Mit einer Feier im Ausbildungszentrum des Handwerks in Dortmund-Körne hat das Fahrzeuglackiererhandwerk am Freitag 61 Auszubildende der Winter- und Sommergesellenprüfung in den Gesellenstand erhoben. Heinz-Bernd Raue, Vorsitzender des Fachverbands Lack- und Karosserietechnik Westfalen, begrüßte die rund 100 anwesenden Gäste, darunter auch Freunde und Eltern der Auszubildenden, sehr herzlich.


Innung für Metall- und Kunststofftechnik übergibt Zeugnisse an 67 frischgebackene Gesellen

erfolgreichen Prüflinge geehrt. Eingeladen waren 18 Auszubildende der Sommergesellenprüfung und 49 Auszubildende der Wintergesellenprüfung, also insgesamt 67 Absolventen der Ausbildungsberufe Metallbauer, Metallbearbeiter, Feinwerkmechaniker und Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker. Sie bekamen am 24. Juni im Ausbildungszentrum Bau in Dortmund-Körne ihre Zeugnisse.


25 meisterliche Jahre im SHK-Handwerk

Auf 25 erfolgreiche Jahre als Meister im Sanitär-, Heizungs- und Klima-Handwerk kann der Wambeler Ingo Maslinski zurückblicken. Anlässlich seines Jubiläums erhielt der 54-Jährige am Freitag aus den Händen von gleich zwei Vorstandsmitgliedern der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Dortmund und Lünen den Silbernen Meisterbrief überreicht. Holger Michaelis und Alexander Schwanitz, beide stellvertretende Obermeister der Innung, überbrachten gleichzeitig ein Präsent und die Glückwünsche aller Innungsbetriebe.


101 Jahre: Gebäudereiniger holen Jahrhundert-Jubiläum standesgemäß nach

Ein Jahr lang musste die Feier pandemiebedingt warten – jetzt endlich konnte sie standesgemäß nachgeholt werden: Mit einem offiziellen Empfang im Dortmunder Radisson Blu Hotel und einer großen Jubiläumsfeier in der Zeche Hansemann in Dortmund-Mengede hat die Gebäudereiniger-Innung Dortmund ihr einhundertjähriges Bestehen gefeiert.


NRW 2021: 2,2 Prozent weniger Auszubildende als im Vorjahr

Im Jahr 2021 befanden sich in Nordrhein-Westfalen insgesamt 283 224 junge Menschen in einer dualen Ausbildung. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 2,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. 105 198 Personen schlossen einen dualen Ausbildungsvertrag neu ab; dies ist ein Anstieg von 1,9 Prozent im Vergleich zu 2020. Im Vor-Corona-Jahr 2019 hatte die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge noch bei 115 671 gelegen. Das entspricht einem Rückgang von 9,1 Prozent zwischen 2019 und 2021.


RWI korrigiert Konjunkturprognosen nach unten

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung senkt seine Prognose für das deutsche Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr von 2,5 auf 1,9 Prozent. Für das kommende Jahr geht das Essener Institut von einem Plus von 2,7 Prozent statt 3,6 Prozent aus. Die wirtschaftliche Erholung wird insbesondere durch die stark gestiegene Inflation und wieder zunehmende Lieferengpässe gebremst. Die Erholung am Arbeitsmarkt setzt sich dagegen fort.


Marathon mit Beethoven-Sinfonien am Konzerthaus Dortmund

Das Konzerthaus Dortmund holt den schon für 2020 geplanten Sinfonien-Marathon nach, der zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens geplant war. Am 19. Juni werden alle neun großen Orchesterwerke des Komponisten an einem Tag erklingen. Die Aufgabe teilen sich die Dortmunder Philharmoniker mit den Belgrader Philharmonikern. Los geht’s um 10 Uhr. Um 20 Uhr wird die Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125 gespielt.


Goldener Ehrenring für Unternehmerin Jutta Müller

Die Lippstädter Unternehmerin Jutta Müller ist am Dienstag mit dem goldenen Ehrenring der Gebäudereiniger-Innung Dortmund ausgezeichnet worden. Die Geschäftsführerin der Liebelt Gebäudedienste GmbH & Co. KG erhielt die hohe Auszeichnung aus den Händen von Obermeister Kai-Gerhard Kullik und Geschäftsführer Volker Walters, die zur Verleihung eigens nach Lippstadt angereist waren.


3.000 Komparsen für Dreh des neuen “Tribute von Panem”-Blockbuster gesucht

Hollywood kommt ins Ruhrgebiet: Unter anderem im Raum Duisburg und Hattingen finden ab Mitte August die Dreharbeiten für die Vorgeschichte zur Filmreihe “Die Tribute von Panem” statt. Für “Die Tribute von Panem: Das Lied von Vogel und Schlange” nach dem Bestseller von Suzanne Collins werden in Duisburg nun etwa 3.000 Komparsen gesucht, die für bis zu acht Drehtage vor der Kamera stehen sollen.


Alexander Neuhäuser wird ZVEH-Hauptgeschäftsführer

Bereits seit 2020 ist Alexander Neuhäuser designierter Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Nun wurde der 47-jähige Rechtsanwalt im Rahmen der Jahrestagung des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke in Wiesbaden ganz offiziell und einstimmig von der Mitgliederversammlung zum neuen Hauptgeschäftsführer gewählt. Neuhäuser übernimmt den Staffelstab zum 01.01.2023, wenn RA Ingolf Jakobi, der 1993 in die Geschäftsführung eintrat und seit 2004 Hauptgeschäftsführer ist, in Ende 2022 den Ruhestand geht.